KG - ABC

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

KG ABC Bergheim - eine Karnevalsgesellschaft, die nicht nur in Bergheim das Brauchtum pflegt.

Als 1974 eine der ältesten Karnevalsgesellschaften Bergheims, die "KG - ABC" ins Leben gerufen wurde, da waren es acht Männer, die ihre Idee in die Tat umsetzten. Die einige Jahre vorher besiegelte Städtepartnerschaft mit Chauny in Frankreich und Andenne in Belgien, die bis dahin einen meist sportlichen Charakter hatten, wurde auf die fünfte Jahrezeit erweitert.

Seit Bestehen der "KG - ABC" besuchen Abordnungen der jeweiligen Karnevalisten sich gegenseitig und nehmen auch an den Umzügen der Partnerstädte teil. Diese Idee fand schnell Anhänger in der Kreisstadt, denn schon bald verfügte die Gesellschaft über einen Spielmannszug, ein Fanfarencorps, ein Blasorchester für Jugendliche und Erwachsene, eine Funkengarde, eine Tanzgruppe für Mädchen und eine Frauengruppe. (siehe Historie)

Die "KG - ABC" veranstaltete eigene Sitzungen und sogar eigene Karnevalsumzüge wenn in Bergheim der Zug einmal ausfiel. Doch je größer die Gesellschaft wurde, um so schwieriger wurde es, die einzelnen Gruppen zusammenzuhalten. Einige Gruppen machten sich selbstständig und stellen heute bekannte Vereine der Kreisstadt dar, wie z.B. die "Paffendorfer Schlossgarde", die "Bergheimer Stadtmusikanten" und nicht zuletzt die "Bergheimer Torwache", das heutige Traditionscorps der Stadt Bergheim.
Man kann also zu Recht sagen, dass die "KG - ABC" die Muttergesellschaft einiger wichtiger Karnevalsgesellschaften der Kreisstadt Bergheim ist.

Aber wie so oft, wenn "die Kinder selbständig werden", wird es um die Mutter einsam. Nach vielen "fetten" Jahren kamen die mageren Jahre. Im Jahre 1997 war die Mitgliederzahl auf achtzehn zusammengeschrumpft und der neu gewählte Vorstand hatte alle Hände voll zu tun, aus den "Resten" der einst so erfolgreichen Gesellschaft langsam wieder eine kleine, aktive und vertrauenswürdige "KG-ABC" aufzubauen und die Kontakte mit den Partnerstädten Andenne und Chauny zu pflegen. Zwischenzeitlich nehmen Abordnungen aus unseren Partnerstädten wieder am Bergheimer Karneval teil, und die "KG-ABC Bergheim" beteiligt sich an den Umzügen in Andenne und Chauny, unterstützt durch eine Vielzahl Bergheimer Bürger, die im März und Juni jedes Jahr "die fünfte Jahreszeit" in Andenne und Chauny bei strahlendem Wetter noch einmal erleben.

Neben der Pflege der Städtepartnerschaft liegt das Hauptaugenmerk der "ABC" auf der Jugendarbeit. Eines der ersten Ziele, das sich die KG gestellt hat, ist der Wiederaufbau eines Fanfarenzuges - eine äußerst schwierige und auch kostspielige Aufgabe, denn in den meisten Fällen muss die Gesellschaft die Instrumente und Uniformen für die jugendlichen Mitglieder stellen. Aber ein Anfang ist gemacht und wie sagt man immer? "Gut Ding will Weile haben".

Natürlich träumt die "ABC" auch von einer Garde. Aber die Gesellschaft wird einen Schritt nach dem anderen machen und nichts übereilen.


Top


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü